4. Gruppenübung im Herbst

Bei der letzten Gruppenübung stand wieder der Brandeinsatz im Mittelpunkt. In einem stark verrauchten Dachboden mussten zwei vermisste Personen unter Atemschutz gerettet werden. Weiters wurde das angrenzende Objekt mittels Außenangriff geschützt. Dabei konnte die hauseigene Wasserzisterne zur Löschwasserentnahme genutzt werden.

1200

Einsatzstunden

20000

freiwillige Stunden

340

Ausbildungsstunden