Wohnungsbrand in Ybbs

Datum: 4. März 2019 
Alarmzeit: 9:50 Uhr 
Alarmierungsart: Pager, Sirene, SMS 
Art: Brandeinsatz  > B1  
Fahrzeuge: LFA – B, TLF A 3000 
Weitere Kräfte: FF Sarling , Polzei  


Einsatzbericht:

Am 04.03 wurden wir am Vormittag nach Ybbs zu einen Kleinbrand alarmiert.

Kurz nach dem Ausrücken wurde über Funk bekannt gegeben, dass es sich um einen Wohnungsbrand handelt.Bereits auf der Anfahrt machte sich das intensive Training in den letzten Jahren bemerkbar, denn unser Atemschutztrupp war bereits nach nur knapp 2 Minuten Fahrtstrecke komplett ausgerüstet und einsatzbereit. Am Einsatzort wurden wir von der ortsansässigen Feuerwehr, Freiwillige Feuerwehr Ybbs a.d. Donau, in die genaue Schadenslage eingewiesen. Der erste Atemschutztrupp der FF Ybbs konnte bereits in die Wohnung vordringen, musste aber die Wohnungstür mittels Motorsäge öffnen.

Seitens unsres Tanklöschfahrzeug sowie des Löschfahrzeuges wurde ein Atemschutztrupp als Reserve abgestellt, der in späterer Folge in den Einsatz ging. Nach ungefähr einer Stunde konnte der Einsatz unsererseits beendet werden.

Weiters am Einsatzort: FF Sarling

 

1200

Einsatzstunden

20000

freiwillige Stunden

340

Ausbildungsstunden