Verkehrsunfall in der Annenheimkurve

Datum: 8. August 2020 
Alarmzeit: 23:38 Uhr 
Alarmierungsart: Blaulicht SMS 
Dauer: 1 Stunde 22 Minuten 
Art: Technischer Einsatz  > T1  
Einsatzort: L96 
Einsatzleiter: BM Halmetschlager Michael 
Mannschaftsstärke: 23 
Fahrzeuge: LFA – B , TLF A 3000  
Weitere Kräfte: Polizei , RTW Pöchlarn , RTW Wieselburg  


Einsatzbericht:

In der Nacht von Samstag auf Sonntag kam es gegen 23:30 Uhr zu einem Verkehrsunfall zweier PKWs auf der L96.

Am Ende der starken „Annenheim“ Kurve kollidierten die zwei Fahrzeuge aus bisher ungeklärter Ursache. Zwei Personen mussten leicht verletzt vom Rettungsdienst behandelt werden und wurden anschließend in ein Krankenhaus zur weiteren Kontrolle gebracht.

Nach polizeilicher Freigabe wurden die zwei fahruntüchtigen PKWs mittels Rangierroller von der Straße entfernt und gesichert abgestellt. Weiters musste die Fahrbahn gereinigt und von verlorenen Betriebsmittel gesäubert werden. Während der gesamten Einsatzdauer, rund einer Stunde, war die L96 gesperrt.

Insgesamt standen 23 Mitglieder für 1,5 Stunden im Einsatz.

Wir bedanken uns für die gute Zusammenarbeit beim ASB Pöchlarn-Neuda, sowie dem Rotes Kreuz Scheibbs und der Polizei.

FOTOS: Einsatzdoku / Wagner

1054

Einsatzstunden

14.000

freiwillige Stunden

858

Ausbildungsstunden