Atemschutz Übung in St. Martin

Am Wochenende nahmen 2 Atemschutztrupps unserer Feuerwehr bei der Atemschutzübung der Freiwillige Feuerwehr St.Martin am Ybbsfeld teil

Die Übung war als Stationsbetrieb aufgebaut und startete mit dem richtigen Ausrüsten am Atemschutzsammelplatz. Danach musste eine Personensuche in einem verrauchten Bereich durchgeführt werden.

In der letzten Station ging es um die richtige Handhabung eines Hohlstrahlrohres und das Vorgehen an einer Tür. Auch das Auslegen einer Schlauchreserve sowie das Schlauchmanagement wurde von den Atemschutztrupps wieder geübt.

460

Einsatzstunden

13000

freiwillige Stunden

2120

Ausbildungsstunden