Gruppenübung Höhenrettung

Diese Woche fand die erste Gruppenübung der Herbstsaison statt. Dabei wurde das Augenmerk auf die Höhenrettung gelegt. Anleitern an ein Gebäude, die Anwendung des Höhenrettungssatzes, das Retten einer Person mittels Korbschleiftrage sowie die Selbstrettung mittels Abseilachter und Feuerwehrgurt standen am Programm. Zum Abschluss der Übung konnten sich die Mitglieder noch selbst über eine 7m Steinwand abseilen.

460

Einsatzstunden

13000

freiwillige Stunden

2120

Ausbildungsstunden