Die Landessieger kommen aus Petzenkirchen und Bergland

Weiters konnte sie sich im Bronzebewerb am ausgezeichneten 6. Rang platzieren und somit einen
Startplatz für den Junior-Firecup (hier treten die 18. Besten Jugendgruppen Niederösterreichs an) bei
den Landesfeuerwehrjugendleistungsbewerben fixieren. Dem nicht genug, setzten sich die Kids in einer
gemeinsamen Gruppe mit Feuerwehr Kirnberg, die Aufgrund von Personalmangel mit den
Feuerwehrjugendmitgliedern aus Petzenkirchen und Bergland aufgestockt wurde, im Firecup gegen fast alle
Gruppen aus Niederösterreich durch. Aufgrund des gemeinsamen Trainings unterm Jahr mit der
Feuerwehrjugend aus Kirnberg konnte schlussendlich der 2. Rang erreicht werden.

Nach
der Siegerehrung durch Landesfeuerwehrkommandant LBD Dietmar Fahrafellner und Landesrätin Mag.
Christiane Teschl-Hofmeister wurde die Feuerwehrjugend Petzenkirchen-Bergland voller Freude beim
Feuerwehrhaus in Petzenkirchen von deren Eltern, von Vertretern der Gemeinden sowie aktiven
Feuerwehrmitgliedern aufs herzlichste willkommen geheißen und gefeiert.Als zusätzlichen Gewinn kam von
den Gemeinden das Versprechen, einen Ausflugtag frei nach Belieben zu finanzieren.

Fotos:
Christoph Stamminger

1200

Einsatzstunden

20000

freiwillige Stunden

340

Ausbildungsstunden